Mittwoch, 23. April 2014

Mein erstes " Nähstück "

Hallo,

nachdem ich letzte Woche meine allererste Nähmaschine in Besitz nehmen durfte habe ich mich Ostermontag mal an das gute Stück gesetzt und mich ein wenig mit ihr vertraut gemacht. 
Ich habe komplett bei Null angefangen.
Nachdem ich die ersten Stiche probiert habe sollte es los gehen. Ich war zwischendurch kurz davor alles in die Ecke zu schmeißen ;-) 
Mir ist die Nadel gebrochen, das Garn hat sich verheddert, und dann habe ich zwei!!! Stunden damit zugebracht den unterfaden vorzuholen. 
Als ich völlig entnervt Google um Hilfe gefragt hab bin ich drauf gekommen das ich das Rädchen in die falsche Richtung gedreht habe. 
Als mir das klar war habe ich in der Gebrauchsanleitung auch den Pfeil entdeckt ;-) 
Naja wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Letzten Endes ist dann doch noch dieses kleine Utensilo entstanden, und ich bin schon bissl stolz auf mich.
 ( Naja der Herzchenstoff hätte in die andere Richtung gekonnt )
Die kleine Kante hab ich dann gehäkelt und per Hand ran genäht. 
 Das nächste Projekt ist schon in Arbeit ;-)

Bis bald...

Kommentare:

  1. Wie heißt es doch so schön: es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ;) du kannst wirklich stolz auf dich sein den dein Utensilo ist im wahrsten Sinn herzig geworden u die Häkelborte machst perfekt! Herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  2. Toll ist das für das erste Stück geworden! Ich kann mich erinnern, dass es mir damals auch so ging mit Nadel abbrechen, verheddern usw., musste als Kind schon meine Reißverschlüsse selbst in die Hosen nähen und das mit einer alten Tret-Nähmaschine! Dann hatte ich Jahre keine Lust mehr und erst wieder genäht als meine Tochter auf der Welt war...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  3. Da kannst du wirklich stolz auf dich sein. So ein kleines süßes Utensilo gleich beim ersten Nähversuch fertig zu stellen und das ganz ohne "fachlichen Beistand", verdient meinen größten Respekt. Dieser Unterfaden hat mich am Anfang auch zur Verzweiflung getrieben, mittlerweile weiß ich gar nicht mehr, was daran so schwierig gewesen sein soll. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was du noch so alles kreieren wirst. Genähtes in Kombination mit Häkeleien sind ja meist sehr wirkungsvoll :-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Ach ist das süüß!! ♥ Und die tolle Häkelborde, ganz klasse. Super gemacht, da kannst Du mit Recht stolz sein!! LG Nata

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Worte!