Donnerstag, 26. Juni 2014

Das erste mal zu RUMS...

Hallo!
Heute habe ichmal was für mich genäht.
 Eine Wohlfühlhose aus Jersey mit bequemen Bündchen.
Eigentlich war es ganz einfach, und bei dem dünnen Stoff hat meine Nähmschine auch nicht gezickt.
Vielleicht werden wir doch noch Freunde? ;-)
Grobe Anleitung von hier, aber abgemessen an einer eigenen Hose.
Das Muster ist zwar ziemlich wild, aber ist ja grade modern. 
( Obwohl mein Herr so mit mir nicht raus gehen möchte, und sich geweigert hat zu fotografieren.;-) 
Deshalb leider nur ein Foto.
 So nun werde ich mich das erste mal zu RUMS verlinken. 
Das wird bestimmt nicht das letzte mal sein.
Mal schauen was die anderen Mädels schönes gezaubert haben.
Bis bald...

Montag, 23. Juni 2014

...ich habe mal wieder genäht...

Hallo!

Ja ich habe mal wieder was genäht. 
Herausgekommen ist das kleine Täschchen für mein neues Tablet.
Es ist wahrlich kein Meisterwerk geworde, aber ich bin trotzdem ganz zufrieden. 
So richtig Freunde sind meine Nähmaschine und ich noch lange nicht ;-)


Die Tasche war letztendlich durch die Polsterung so dick das ich sie per Hand zusammen nähen musste. 
Vorn sind noch zwei kleine Taschen drauf mit einem  Klettverschluss für Ladekabel und andere Kleinigkeiten.
Die Lasche sollte eigentlich im oberen Bereich schließen aber igendwie hatte ich das Klettverschlussstück unten angenäht. Naja geht auch :-) 


So hier noch mal mit Inhalt.

Dann hatte ich euch noch ein Foto von meinem fertigen Schal vom Frühlingsschal Knit Along bei Schönstricken


Dadurch das er schwarz ist kann man auf dem Foto die einzelnen Muster nicht wirklich erkennen. 
Aber ich weiß das er mir viel Arbeit und gaaanz viel Nerven gekostet hat und werde ihn umso lieber tragen. 
Durch die einzelnen Muster habe ich mich auch mal an Strickmuster ran gewagt die ich sonst wahrscheinlich nie probiert hätte. 
Aber die Mädels von Schönstricken haben es super beschrieben.
Danke euch dafür :-)
Der Schal ist wirklich riesig geworden und ich kann ihn mir auch als Poncho umwickeln.

Am gestrigen Sonntag waren wir im wunderschönen Aschenbrödelschloss in Moritzburg. 



Meine Nichte hatte einen Auftritt mit Ihrem Grundschulchor beim Chortreffen und sie haben vor diesem wunderschönen Schloss gesungen.
Und schaut mal was ich noch schönes entdeckt habe.

Die Pferde wurden häkeltechnisch geschmückt. Sehr süß.

Bis bald eure Häkelmieze...

Mittwoch, 4. Juni 2014

Baby Booties

Hallo !

Ich habe in einer Zeitschrift so ähnliche Babyschuhe gesehen und versucht nachzuhäkeln.
Das ist dabei rausgekommen.



Nicht das hier Gerüchte entstehen,die sind für niemand bestimmtes gedacht, aber im Bekanntenkreis werden die bestimmt bald irgendwen erfreuen.
Ich habe sie aus relativ dicker Sockenwolle von Gründl gehäkelt. Diese ist ein wenig kratzig , aber hält dafür schön warm.  
Das Baby müsste deswegen noch normale Socken oder Strumpfhosen drunter ziehen.
Man kann die Schuhchen allerdings auch aus anderer Wolle häklen, da müssten nur die Maße angepasst werden.
Ich werde hier eine kurze Anleitung dalassen, ich hoffe sie ist einigermaßen verständlich.

SOHLE:
- 10 LM anschlagen plus 3 LM für das erste Stäbchen

1 Runde:  in 10. LM 2 weiter Stäbchen, dann 
je 8 mal 1 Stäbchen, 1 mal 5  Stäbchen , 8 mal 1 St. und 1 mal 2 St. mit KM in erstes Stäbchen die Runde schließen = 26 Stäbchen

2. Runde: 3 LM für das erste St. plus 1 St. in gleiche Masche, 
2 mal 2 St., 8 mal 1 St., 5 mal 2 St., 8 mal 1 St., 2 mal 2 St. mit KM in erstes Stäbchen Runde schließen = 36 Maschen

3. Runde: 3 LM für das erste Stäbchen plus 1 St. in gleiche Masche, 3 mal 2 St.,11 mal 1 St., 7 mal 2 St., 11 mal 1 St.,
3 mal 2 St., mit KM in erstes Stäbchen Runde schließen. = 50 Stäbchen

Schuh:
- eine Runde halbe Stäbchen drüber wobei nur in das hintere Maschenglied eingestochen wird
- eine Runde Stäbchen drüber 
( es wird jetzt immer in Stäbchen weiter gehäkelt, 3 LM ersetzen immer erstes St., Runden immer mit KM schließen)
-vordere Mitte abzählen ( 2 Maschen) und 10 Maschen davor und 10 Maschen danach markieren
- von diesen 22 Maschen immer je 2 Stäbchen zusammen abmaschen, normal Runde zuende häkeln
- in der nächsten Runde von den zusammen abgemaschten Stäbchen noch mal 2 mal 2 zusammen, 1 mal 3 zusammen 
( Mitte), 2 mal 2 zusammen, dann normal Runde weiterhäkeln
- in nächster Runde 1 mal 2 zusammen, 1 normales St. ( Mitte), 
1 mal 2 zusammen
- in nächster Runde die 3 zusammen abmaschen = eine Mittelmasche
- in nächster Runde die zwei Stäbchen vor und die zwei nach der Mittelmasche noch mal zusammen
- nun ganz normal Runden mit Stäbchen witerhäklen bis gewünschte Schuhhöher erreicht ist, Faden abschneiden, durchziehen, venähen

Kante:
-mit andersfarbigen Garn eine Runde Feste Maschen
- immer im Wechsel , 1 halbes St.+ 1 St.+ 1 halbes St. ( diese drei in eine), KM in nächste

Steg:
20 LM anschlagen, in zweite LM von Nadel aus je 1 FM in este LM 3 FM, dann weiter mit je 1 FM und mit KM Runde schließen, Faden abschneiden, durchziehen, vernähen.

in grau: Fadenring mit 6 FM zusammenziehen und mit KM verbinden. Den Kreis auf dem rosa Steg festnähen ( je Steg 2 Stück) und am Schuh annähen


So ich hoffe es war einigermaßen verständlich. 
Da diese Schuhe mit ein bisschen Übung Ruck Zuck gehäkelt sind( oder ein Schuh pro Pause  ) verlinke ich sie noch mal zum kreativen Päuschen bei Lisa von Kanoschl
ACHTUNG! Lisas Linkparty läuft noch bis zum 8.6. wer noch Lust hat mizumachen.

Bis bald... 

und dann zeige ich euch hoffentlich meinen bis dahin ferigen Frühlingschal. Mir fehlen nur noch ein paar Reihen aber die ziehen sich ;-)