Mittwoch, 31. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014

HALLO !

Ein letzter Post für das Jahr 2014.
Ich möchte gern ein bisschen Revue passieren lassen was in diesem Jahr so alles geworden und passiert ist.
Das wichtigste ist in meiner Familie und im Freundeskreis sind alle gesund geblieben.
Mein wichtigstes Erlebnis war der Jobwechsel. 
Die kleine Modeboutique in der ich angestellt gewesen bin musste aufgrund der schlechten Wirtschaftslage nach 4 einhalb Jahren leider schließen. 
Nun bin ich zum Glück in meinem vorherigen Job wieder mit offenen Armen empfangen worden. Ich habe jetzt wieder einen sehr stresssigen Joballtag in einem sehr gut besuchten Café. 

Desweiteren habe ich mir dieses Jahr eine Nähmaschine zugelegt.
Allerdings werde ich über kleine Projekte wahrscheinlich nie raus kommen, mein Talent reicht einfach nicht aus.:-)
So bleibt mir nur zu bewundern was Ihr alle so schönes zaubern könnt.
Ich habe dieses Jahr wieder viel gehäkelt, und ein wenig gestrickt.
Ich war das erste mal Aussteller auf einemKreativmarkt, und bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Es hätte natürlich noch besser laufen können, aber fürs erste mal bin ich zufrieden. Ich hatte alle investierten Kosten zumindest wieder raus.

Mein Blog ist mittlerweile knapp eineinhalb Jahre alt.
Ich habe 38 liebe Leser gefunden und dieses Jahr 33 Posts verfasst.
Die meisten Klicks hatte der Post mit der gehäkelten Kreisjacke. Dort hatte ich auch die meisten Kommentare.
Leider habe ich die Jacke vor einer Woche wieder aufgeribbelt. Sie hat an den Schultern nicht gesessen und ich hab nur daran rumgezubbelt als ich sie anhatte.
Das nächste Projekt aus der aufgeribbelten Wolle ist aber auf den Nadeln.
Für 2015 habe ich mir vorgenommen viel für mich zu werkeln, etwas mehr zu stricken, meine Nähkünste etwas zu verbessern und mich mehr um meinen DAWANDA Shop zu kümmern.

So nun habe ich mal ein par kleine Bildchen zusammengefasst was ich dieses Jahr so gezaubert habe.

Gehäkeltes :





Genähtes :

Gestricktes :


 So mit diesem Rückblick verlinke ich mich noch zum Best of DIY 2014  beim Blog vonCaro von " Draussen nur Kännchen ".

ICH WÜNSCHE EUCH ALLEN EINEN GUTEN RUTSCH, UND ALLES LIEBE, GESUNDHEIT UND KREATIVITÄT IM NEUEN JAHR.

EURE Häkelmieze

Sonntag, 21. Dezember 2014

Sternuntersetzer häkeln Anleitung

Hallo !

Heute habe ich das Vergnügen das 22. Kalendertürchen bei der lieben Annie zu füllen.
Für alle meine Blogleser  schon heute abend, da ich morgen ganz zeitig auf Arbeit muss und nicht posten kann.

Ich habe euch eine Anleitung vorbereitet, wie man einen Untersetzer in Sternenform häkeln kann.
Ich hoffe der ein oder andere liest noch mit, und Ihr habt euch nicht schon alle in die Weihnachtspause verabschiedet.

Hier erst mal ein Foto vom fertigen Untersetzer.


Ihr könnt den Untersetzer mit jedem beliebigen Garn und passender Nadelgröße häkeln.
Also jetzt fangen wir an :

1. Ihr macht einen Fadenring mit 12 festen Maschen, schließt diesen mit einer Kettmasche und zieht den Ring fest




2.  In jede feste Masche kommen 2 Stäbchen ( erstes Stäbchen wird immer mit 3 Luftmaschen ersetzt ), und wieder mit Kettmasche zur Runde schließen. 
Ihr habt jetzt 24 Stäbchen.

3. Jetzt häkelt Ihr 4 Stäbchen + 3 Luftmaschen dann wieder 4 Stäbchen + 3 Luftmaschen und so weiter bis Rundenende. Mit Kettmasche Runde schließen. 

4. Nun mogelt Ihr euch mit Kettmaschen in die erste Luftmaschenlücke. Dort hinein häkelt Ihr 4  Stäbchen + 2 Luftmaschen + 4 Stäbchen, dann 3 Luftmaschen, und in die nächste Luftmaschenlücke wieder 4 Stäbchen + 2 Luftmaschen + 4 Stäbchen und so weiter bis Ende. Mit Kettmasche Runde schließen. 

5. Wieder mit Kettmaschen in die erste 2er Luftmaschenlücke mogeln. 
In die Lücke 4 Stäbchen + 3 Luftmaschen + 4 Stäbchen,  dann eine feste Masche in 2. Luftmasche der 3er Luftmaschenkette. Dann gehts in der 2er Luftmaschenlücke weiter mit 4 Stäbchen + 3 Luftmaschen + 4 Stäbchen und feste Masche in mittlere.
Weiter so bis Rundenende und mit Kettmasche schließen. 
Dabei verbindet Ihr die feste Masche ( mittlere ) und die oberste Luftmasche des ersten Ersatzstäbchens indem Ihr den Faden durch die  mittlere Luftmasche zieht, dann durch die oberste und beide zusammen abmascht.

6.  Nun macht Ihr eine Luftmasche und auf jedes Stäbchen der 4er Gruppe ein Stäbchen. Das erste Stäbchen müsst Ihr in die erste Luftmasche machen. Dann in den 3er Bogen 2 Stäbchen + 2 Lm + 2 Stäbchen und wieder 4 Stäbchen auf die unteren 4 Stäbche  der Vorrunde.
 Eine feste Masche auf feste Masche der Vorrunde.
Dann wieder 6 Stäbchen + 2 Luftmaschen + 6 Stäbchen und so weiter.
Nun ist der Stern fertig.


Ihr könnt Ihn als Untersetzer benutzen oder als Anhänger oder, oder oder...
da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Auch beim häkeln könnt Ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. 
Man kann die Sterne mehrfarbig machen, oder verschieden groß durch verschiedene Garnstärken. 
Wenn Ihr mögt gibt es bei Annie auch eine Linkparty wo Ihr eure gewerkelten Beispiele zeigen könnt. 

So ein Stern kann man ja den ganzen Winter als Deko liegen lassen.

 Hier noch ein paar Beispiele von mir.
k
mit Glitzergarn

rot weiß

schlicht weiß gefällt mir am besten

diese beiden sind aus dünnen Häkelgarn gehäkelt.
 Einmal doppelt genommen mit Nadel 3,5 und einmal einfach mit einer 2er Nadel.

So nun viel Spaß beim nacharbeiten.

Ich wünsche euch und all euren Lieben ein wunderschönes, friedliches und gemütliches Weihnachtsfest. 

Eure Häkelmieze 

Verlinkt bei Freebie Freitag 2016










Donnerstag, 18. Dezember 2014

mit neuer Mütze und Loop zu Rums

Hallo !

Ich habe meine schöne rote Lieblingsmütze leider in einem Restaurant liegen lassen, und sie ist dort nicht mehr. :-(

Also musste eine neue her.







Ich habe sie ganz einfach mit Stäbchen und Reliefstäbchen gehäkelt, und passend dazu einen Loop mit einer kleinen Bogenkante.
Ich mag die Farbe der Wolle und habe schon einige Teile aus dieser Wolle gehäkelt.
Nun kann der Winter hoffentlich bald kommen, ich bin ausgerüstet.
Damit gehe ich heut zu Rums.
zur Häkelliebe 
und zur wunderbaren Adventskalenderverlosung bei Lila-Lotta .
Bis bald, ich melde mich kurz vor Weihnachten noch mal mit meinem Kalendertürchen bei Annie .

Dienstag, 16. Dezember 2014

Wichtelgeschenk in letzter Minute

Hallo !

Wie fast immer habe ich in allerletzterMinute mein Wichtelgeschenk für meine Arbeitskollegin fertig bekommen. Wir haben Lose gezogen, und sollten liebevolle Kleinigkeiten verschenken.
Bis kurz vorm losgehen habe ich dann diese Socken gehäkelt.


Dazu gab es Süßigkeiten, Entspannungsbad und was kleines zu trinken. :-)
Mein Geschenk kam super an, und sie wusste gleich das es von mir ist weil ich auch meine Häkelsocken auf Arbeit trage. ( es ist ziemlich kalt bei uns ).
Die gleichen Socken habe ich in rot noch mal für eine Freundin gehäkelt, die sich auch gefreut hat. Das dortige Wichtelthema war die Farbe rot.
Leider habe ich vergessen zu fotografieren.

Außerdem hatte ich letzte Woche ein paar freie Tage und habe diverse Weihnachtsmärkte in der Nähe besucht.
Mit einigen Mädels waren wir in Cottbus. Davon gibt es leider keine Fotos, aber vielleicht besser so. Wir haben einige Glühweine probiert.:-)

Dann waren wir in Görlitz. Auf dem Foto war es noch recht zeitig, deshalb ist noch nicht viel los.
Der Görlitzer Weihnachtsmarkt hat mir am besten gefallen. Alles war recht traditionell und altertümlich. Nicht soviel Kommerz.

Gestern ging es dann nach Dresden.
Meine Nichte hatte auf dem Striezelmarkt einen Auftritt mit ihrem Kinderchor.
Das war wieder sehr schön.
Hier einige Eindrücke von Dresden bei super Sonnenschein.





Diese Woche muss ich wieder arbeiten, und noch viele Kleinigkeiten vorbereiten.

Bis bald...


Montag, 1. Dezember 2014

Wichtelgeschenke


Hallo !
Zur ersten Weihnachtsfeier in diesem Jahr brauchte ich für meine drei Mädels Kleinigkeiten zum wichteln. Ich habe diese drei Loopschals genäht und diese dann verschenkt.
Sie kamen sehr gut an.

Dann habe ich gleich noch diesen fur eine andere Freundin genaht die ein rotes Wichtelgeschenk brauchte. Dieser Loop ist innen mit kuschligen Fleece gefüttert. 



Desweiteren gibt es bei Annie  ab heute einen Adventskalender.
Dort wird täglich von einem Blog eine DIY Anleitung gepostet, und es wird eine Linkparty geben wo man sein gewerkeltes nach dieser Anleitung posten kann.
Zu gewinnen gibt es auch etwas.
Hinter welchem Türchen ich mich verstecke verrate ich noch nicht. Lasst euch überaschen. 
Zum Adventskalender kommt Ihr hier.

Viel Spaß damit.

Bis bald eure Häkelmieze