Freitag, 15. Dezember 2017

Strickpause und Adventspost

Hallo!

Leider muss ich eine Strick-und Häkelpause machen.
Ich habe mir am letzten Sonntag auf eisglatten Gehweg das rechte Handgelenk mehrfach gebrochen.
Mir wurde in einer Op eine Platte eingesetzt.
Nun habe ich viiiel Zeit aber kann leider nicht das tun was mir am meisten Spaß macht.
Die geplanten Weihnachtsgeschenke werden nun auch nicht fertig.
Naja ich schau nach vorn, irgendwann wird es wieder.
Als ich gestern aus dem Krankenhaus kam erwartete mich ein Päckchen von der lieben Marjan.


Ich habe damit nicht gerechnet, und mich total darüber gefreut.
Vielen lieben Dank liebe Marjan.
Du hast mir sogar Freudentränchen in die Augen gezaubert.:-)
Ich finde es einfach nur toll das man im Internet so liebe Menschen kennenlernt,  obwohl man sich nicht persönlich kennt.

Damit verlinke ich mich heut zum Freutag.

So ich lese natürlich bei Euch allen mit, und werde die nächsten Tage noch meinen Sockenpost 17/17 für das Jahr schreiben, die ich nun leider nicht mehr geschafft habe.
Liebe Grüße und bleibt alle gesund...


Dienstag, 7. November 2017

Auf meinen Novembernadeln

Hallo!

Draußen ist es wieder kühler und trübe, da macht es noch mal so viel Spaß wenn man es sich auf dem Sofa mit Strickzeug und Tee so richtig schön gemütlich machen kann.
Ich mag ja solches Wetter sehr.
Auf meine Nadeln befinden sich zur Zeit einige Sachen, und ich muss mich zusammenreißen das ich nicht noch mehr anfange, denn grade jetzt wo es ans vorbereiten der Weihnachtsgeschenke geht kommen viele Ideen.
Zum einen ist mein großes Projekt  der Whippet



Es fehlen nur noch eineinhalb Ärmel. 
Die Ärmel stricke ich diesmal mut dem Sockenwunder und es geht super.
Ich freu mich schon darauf ihn tragen zu können.

Dann habe ich mein 10. und 11. Paar Socken auf den Nadeln. 
Da schreib ich noch mal einen ausführlicheren Beitrag drüber.  

Zum einen die Soxx No.16 von Stine und Stitch, die ich vorrübergehend vom Sockenwunder genommen habe.



Und dann noch Stinos.



Und dann ist da noch meine Jahresdecke.
Es kommen noch einige Grannys dazu und ich habe auch schon immermal einige zusammengenäht, das es dann nicht so viel wird.
Ein Rand soll auch noch drum.




Leider lässt mir die Krankheitswelle auf Arbeit nicht allzuviel Strickzeit, da wir verbliebenen Leute Sonderschichten machen dürfen.

So ich geh dann weiterstricken, und verlinke diesen Beitrag bei:

Dienstag, 10. Oktober 2017

Henrietta Quadrat Probehäkeln

Hallo!

Ich durfte probehäkeln für die liebe Marjan vom Atelier Marie-Lucienne.
Das Henrietta Quadrat.
Marjan verschickte ein liebevolles Paket mit einer tollen und reichlich bebilderten Anleitung und Wolle.





Die Anleitung ist wirklich sehr gut und das häkeln hat viel Spaß gemacht.
Man könnte aus diesem Quadrat eine schöne Decke häkeln oder eine Kissenhülle oder,oder, oder...
Ich habe mich für eine kleine Tischdecke entschieden und noch ein Glas dazu umhäkelt.





Farblich passt sie zwar bei mir nicht rein, aber im Garten auf den Tisch passt sie perfekt.
Leider hab ich bei diesem Regenwetter kein Gartenfoto.
Also wenn euch das Quadrat gefällt, schaut doch bei Marjan vorbei, sie wird die Anleitung in kürze veröffentlichen. 

Liebe Grüße Lysann

Heute dabei bei:
Creadienstag
Meertje
HoT

Dienstag, 8. August 2017

Auf meinen Nadeln

Hallo!

Nach Fertigstellung meines Strickmantels  (letzter Post), habe ich mir überlegt was ich als nächstes abschlagen soll.
Ich liebe ja Strickjäckchen über alles und bräuchte eigentlich eine die ich mir immer mal schnell überwerfen kann und die nicht zu dick ist.
Meine Wahl viel auf Whippet von AnkeStrick.
Das Jäckchen erscheint mir genau richtig und nicht zu eintönig zu stricken durch das Muster.
Ein weiteres Plus ist das stricken von oben nach unten, was ich ja sehr mag.
Ich möchte gern die Longversion stricken, da es diese Anleitung nur auf englisch gibt habe ich mir zusätzlich noch die deutsche Anleitung für die kurze Version gekauft. 
Da kann ich erst mal den Aufbau verstehen und den Anfang stricken, und werde dann zu der englischen Version wechseln. 
Die Grundbegriffe verstehe ich denk ich schon.
Ich verstricke die Rowan pure Wool superwash dk.


Die Farbe kommt auf dem Bild gar nicht so gut raus, aber sie ist genau meins.
Ich freue mich auf das Jäckchen, aber erst kommt die Arbeit und dann das Vergnügen :-)
Damit geh ich heut zu Maschenfein und schau mal was die anderen Mädels so auf den Nadeln haben.

Donnerstag, 27. Juli 2017

Der Herbst kann kommen

Hallo!

Endlich habe ich meine Jacke fertig.:-)
Nachdem mein Frühlingsjäckchen gescheitert war
 ( siehe hier ),
habe ich noch mal neu angefangen. 
Eigene Idee und Schnitt.


Ich habe von unten alles in einem Stück angefangen und dann an den Ärmeln abgeteilt. 
Zwischendrin habe ich einige Abnahmen gemacht.
Die Ärmel habe ich fanz einfach grade angestrickt.
Es fehlen nur noch die Knöpfe ,aber ich finde es geht auch ohne.
Passend zur Jacke habe ich noch einen Loop im gleichen Muster gestrickt, den man an kühleren Tagen dazu tragen kann.
Ich freue mich schon wenn es endlich etwas kälter wird und ich die Jacke endlich tragen kann, denn ich finde sie passt einfach perfekt, und ist kuschlig warm.
Ich bin richtig stolz das sie so gut sitzt.
( Fotos sind leider nicht so toll )





Nun kann ich mir so langsam Gedanken über das nächste Projekt machen. Ideen habe ich viele. ..

Heute geh ich erst mal zu RumsStricklust , Freutag

Dienstag, 6. Juni 2017

Auf meinen Nadeln im Juni

Hallo!

 Im Juni möchte ich Euch mal wieder zeigen was ich auf meinen Nadeln habe.
Momentan sind es 3 Projekte.

Zum ersten bin ich noch nicht viel weiter mit meinem 7. Sockenpaar des Jahres, außer das ich den ersten fertig habe und den zweiten angefangen habe.
Das Muster welches das von den Nutkin Socken ( kostenlose Anleitung) ist gefällt mir sehr gut und strickt sich leicht.



Dann wäre da noch das Jahresprojekt Granny Decke.
Bis jetzt hab ich 35 Grannys.
 Ich denke das ich noch mindestens 45 oder mehr brauche.
Da ja meine Grannys recht groß sind wird die Decke damit bestimnt schön kuschlig groß.
Ich häkel diese Grannys immer mal zwischendurch. 
Mal eine Weile gar nicht und dann mal wieder einige am Stück durch.
  Ich bin zuversichtlich das ich das schaffe.



Und dann habe ich eine neue Jacke (Mantel) angefangen, nachdem ja das Frühlingsjäckchen gescheitert ist.
Diesmal versuche ich von unten nach oben erst mal in einem Stück zu stricken und trenne dann ab den Armausschnitten die Teile.
Das gab ich noch nie gemacht, aber ich glaube es ist für mich besser als alle Teile einzeln zu stricken. 
Zumindest wird es gleichmäßiger.
Das kleine Muster was ich da eingearbeitet habe ist auch so wie bei den Nutkin Socken, aber da ich es ja in Reihen stricke sieht es anders aus.



So das war ein kleiner Einblick in die aktuellen Projekte die auf meinen Nadeln sind.
Damit verlinke ich heut zu
HoT.


Dienstag, 16. Mai 2017

FJKA 2017 gescheitert

Hallo!

Zum Finale der Herzen muss ich eingestehen das mein Frühlingsjäckchen nix geworden ist.
Das ganze Ding war zu groß und sah aus wie ein Sack.


Also hab ich alles wieder aufgeribbelt.
Irgendwann demnächst schlag ich ein neues Jäckchen an.
Und trotz des gescheiterten Jäckchens  geh ich zum Finale der Herzen , denn ich denke man sollte auch Misserfolge eingestehen und neu anfangen.

Bis bald...


Donnerstag, 27. April 2017

Herbstblüte

Hallo,

heute möchte ich Euch nur kurz mein fertiges Tuch Herbstblüte zeigen, das bei einem gemeinsamen KAL entstanden ist.
Bei Sandra die auch den KAL ins Leben gerufen hat könnt ihr viele fertige Herbstblüten entdecken.
Hier ist meine :

Noch beim spannen (auf dem Bett) und unvernähten Fäden.
Gestrickt aus Sockenwolle Magic Degrade von Jawoll.
Leider habe ich mich bei den letzten Reihen ein klein wenig verstrickt, und wahrscheinlich auch zu fest abgekettet. 
Meine Spitzen kommen nicht so schön raus, aber egal ich hab sie eh um den Hals.
Und weil ich sie für mich behalte geh ich noch bei Rums vorbei.

Mittwoch, 5. April 2017

Frühlingsjäckchen Zwischenstand

Hallo!

Beim dieswöchigen Treff der Frühlingsjäckchenstrickerinnen kann man schon viele fertige Jäckchen bewundern.
Bei mir leider noch nicht:-(
Es ist nicht das ich Strickunlust habe, sondern eher Zeitmangel.
Gestern hatte ich das erste Vorderteil fertig bis ich einen blöden Fehler entdeckt habe, und da blieb nur komplett ribbeln.
Nun habe ich das Vorderteil erneut angeschlagen.


Aber dennoch bin ich motiviert und hoffe das ich bis zum Finale ein gutes Stück weiter bin. 
Mein größtes Problem werden wieder die Ärmel sein.
Ich geh dann mal weiterstricken....

Dienstag, 21. März 2017

Frühlingsjäckchen 1. Zwischenstand

Hallo!

Bei meinem Frühlingsjäckchen geht es nur recht langsam voran.
Das stricken ist recht eintönig, und da lässt man sich schnell ablenken.
Nichtsdestotrotz habe ich heute beim Rückenteil die Armausschnitte abgekettet, und  denke da bin ich einigermaßen im Zeitplan.


Ich stricke das erste mal nach einer Anleitung von Drops
Bisher haben mich die Anleitungen immer bisschen abgeschreckt weil ich nicht durchgeblickt habe, aber eine Bloggerin schrieb mir mal das man bei diesen Anleitungen einfach stricken sollte, und nicht soviel vorher drüber nachdenken.
Genauso mach ich es jetzt, und bis jetzt klappt es ganz gut.
Genauso ist es das erste mal das ich Einzelteile stricke. 
Bisher habe ich RvO bevorzugt.
Mal sehen wenn ich an das zusammennähen komme.

Luise fragt noch was man denn für Anleitungen bevorzugt.
Ich habe da noch nicht so viel Erfahrungen,  denn wie gesagt bis jetzt habe ich mir meine RvO Jacken berechnet und selbst zusammengebastelt.
Aber inspirieren lasse ich mich von allen Varianten gern, und stöbere viel im Internet, aber auch im Buch-und Zeitschriftenhandel.

Hier treffen sich die anderen FJKA Mitstrickerinnen und zeigen Ihre Zwischenstände.





Dienstag, 14. März 2017

Auf meinen Nadeln im März

Hallihallo!

Auch ich habe im März auch wieder einige Projekte auf meinen Strick-und Häkelnadeln.

Zum einen natürlich mein Frühlingsjäckchen.

Ich habe mich nun doch für den Silver Haze entschieden.
Leider habe ich das letzte Treffen beim MMM verpasst, aber geschaut was die anderen Mädels so zaubern hab ich natürlich.

Dann habe ich wieder Socken auf den Nadeln.
Nr.7 /2017
( nr. 5 und 6 zeige ich euch im nächsten Post )


Das Muster ist abgeschaut von dem kostenlosen Sockenmuster Nutkin.
Ich habe das Bündchen aber anders gestrickt.

Und dann konnte ich nicht wiederstehen und habe noch beim Herbstblüten KAL bei Sandra mitgemacht.
Ich hatte noch Wolle da und da ich diesen Winter mein Revontuli Tuch so gern getragen hab, da dachte ich mir das ich auch noch ein zweites schönes Tuch gebrauchen kann.
Das stricken macht sehr viel Spaß, und wird nicht langweilig aber ich muss mich sehr konzentrieren und komme nur langsam voran.
Ich hoffe das ich bald weitere Fortschritte zeigen kann.

Heute gehe ich zu:





Donnerstag, 2. März 2017

FJKA 2017

Hallo!

Ja auch ich kann es nicht lassen. Ich werde mich auch beim diesjährigen Frühlingsjäckchen Knit Along der bei Sylvia und Luise startet einreihen.
Denn ein bisschen Motivation kann nicht schaden.
Teil 1: Ideen und Inspirationen

Mein Rückblick auf den letzten FJKA von 2015 ist hier.
Aber irgendwie war mir das Jäckchen doch zu knapp und ich habe es meiner Nichte geschenkt. 
Also neues Jahr- neues Jäckchen.
Meine Wahl fiel auf das Drops Modell Silver Haze.
Ich werde ein paar kleine Änderungen vornehmen. Unter anderem soll das Bündchen breiter werden und das Jäckchen werde ich um ca. 10 cm verlängern.
Mal sehen ob es gelingt.
Der Anfang ist schon gemacht, da ich eh vorhatte diese Jacke zu stricken und die Wolle noch vorrätig hatte.



Allerdings gibt es ein kleines Problem.
Ich bekomme heute mit der Post wunderschöne Wolle geliefert die ich online ergattern konnte.
Die Pure Wool von Rowan.
Da schwebt mir gleich noch ein anderes Jäckchen vor.
Aus dem Buch "Edle Maschen" von Lene Holme Samsoe. 



Da muss ich aber erst mal schauen ob die Maschenprobe hinhaut.
Die Jackenstrickerinnen treffen sich alle hier.






Dienstag, 14. Februar 2017

Frühlingsgrüße

Hallo!

Heute möchte ich Euch mal wieder etwas gehäkeltes zeigen.
Eine sehr liebe Kollegin hat mich eingeladen, und da ich weiß das Sie ein sehr schönen Ausenbereich hat und sie und Ihre Familie  im Sommer viel draußen sitzen hab ich Ihr diese Windlichter umhäkelt.
Ganz einfach aus leeren Konservengläsern.


Im dunklen mit Teelichtern

fertig verpackt

Einen größeren  Untersetzer dazu

Und noch ein paar kleine
Sie hat sich sehr darüber gefreut.
Die Gläser hab ich mit gängigen Häkelmustern umhäklt, 
und die Idee mit dem größeren Untersetzer bzw. Deckchen hab ich bei Nata gefunden. ( freie Anleitung)

Damit gehe ich heut:

Donnerstag, 9. Februar 2017

Warme Füße für mich

Hallo!

Draußen ist es kalt, und wie die meisten Mädels habe ich auch ständig kalte Füße.
Auch bei mir auf Arbeit ist es recht Fußkalt. 
Deshalb hab ich mir mal richtig dicke Kuschelsocken gestrickt.
Die Farbe ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich möchte meine Vorräte abbauen, und im Schuh siehts ja keiner. 
Hauptsache sie sind warm.
Verstrickt hab ich dreifach genommene Sockenwolle vom Discounter.



Ich bin auf die Aktion bei Andrea vom Blog Karminrot aufmerksam geworden.
17 Paar Socken im Jahr 2017 stricken.
Ich werde die Herausforderung annehmen, da dies schon mein 4. Paar ist.

die Norweger für mich

die Norweger für Mutti

die bunten für meine Freundin

Der Sommer kommt und im Garten lassen sich wunderpaar Socken stricken.
Mal schauen ob ich 17 Paare schaffe.

Mit meinen warmen Füßen geht's heut zu Rums und zu Andrea .

Dienstag, 31. Januar 2017

Grannys und Socken

Hallo!

Ich habe grade gesehen das dies heut mein 100. Post ist. :-)))

  Heute möchte ich Euch als allererstes meine fertigen Grannys für das Jahresdecken Projekt bei Nicole zeigen. 
Leider funktioniert die Linkparty noch nicht aber ich bin sicher Nicole bekommt  das mit der Technik noch hin. ( ich hab leider auch keine Ahnung davon;-))
Ich habe mich nun doch für andere Grannys entschieden statt wie hier gezeigt. 
Leider stimmte bei den verschiedenen Grannys die Größe nicht überein.
Ich reihe mich in die Gruppe der Sunburst Liebhaber ein, habe aber ein paar Änderungen vorgenommen.



12 Stück sind fertig. Meine haben eine Größe von 17 x17 cm. 
Ich hoffe die Decke wird richtig schön groß . 

Ansonsten gabe ich auch meine Norwegersocken fertig bekommen, und gleich noch ein zweites Paar für meine Mutti zum heutigen Geburtstag gestrickt, da ihr meine so gut gefallen haben.
 die hellen  sind meine (schon getragen)

Diese hier sind noch für eine gute Freundin zum Geburtstag entstanden.


Also Ihr seht ich war fleißig . 

Heute habe ich noch für den Geburtstag meiner Mutti diesen Leseknochen genäht.


Damit gehe ich heut zum Creadienstag, und zu HoT

Freitag, 6. Januar 2017

Neues Jahr- Neue Projekte auf den Nadeln

Hallo zusammen!
Ich wünsche Euch noch Alles Gute und vor  allem viel Gesundheit für das Neue Jahr!
Nun hat ja der Winter doch noch Einzug gehalten, und was gibt es schöneres wenn man Zeit hat mit einer Tasse Tee und einer Kuscheldecke auf der Couch zu sitzen und zu häkeln oder zu stricken.
Wobei ich gleich beim Thema  bin. 
Die Kuscheldecke.
Bei Nicole bin ich auf ein interessantes Projekt gestossen.
Wir häkeln zusammen eine  Grannydecke.
Die Details gibt es bei Nicole zu lesen.


Ich habe eine Weile überlegt und bin dann auf die Grannbydecke im Schachbrettmuster von Red Heart gestossen. 
Ich hoffe Nicole erkennt es als Grannydecke an, aber es sind ja auch Quadrate und ein klassisches Granny  ist dabei.
Diese Decke soll es sein. 
Auch in grau einfarbig.
Ich habe mir die Riesenknäuels Big Mama von Gründl geholt.
Sind zwar 100%Poly aber da kanb ich sie wenigstens ordentlich waschen und sie wird nicht zu schwer.
Das erste Quadrat ist fertig.

Das Quadrat misst 20 mal 20 cm.
Ich müsste also von jeder Sorte 10 Stück machen das die Decke groß und kuschlig  wird. 
Hoffentlich schaffe ich das. 
Desweiteren auf meinen Nadeln sind diese Socken mit kleinem Norwegermuster.



Ich übe noch mit zwei Farben zu stricken und die richtige Fadenspannung zu finden.
Aber es macht Spaß und ich habe so einen Pkastikring zur Hilfe dabei.

Da bin ich gespannt ob noch der ein oder andere bei der Decke mithäkeln möchte.

Die nächsten Fortschritte  zeige ich euch bald wieder.

Damit geht es heute zu