Freitag, 15. Dezember 2017

Strickpause und Adventspost

Hallo!

Leider muss ich eine Strick-und Häkelpause machen.
Ich habe mir am letzten Sonntag auf eisglatten Gehweg das rechte Handgelenk mehrfach gebrochen.
Mir wurde in einer Op eine Platte eingesetzt.
Nun habe ich viiiel Zeit aber kann leider nicht das tun was mir am meisten Spaß macht.
Die geplanten Weihnachtsgeschenke werden nun auch nicht fertig.
Naja ich schau nach vorn, irgendwann wird es wieder.
Als ich gestern aus dem Krankenhaus kam erwartete mich ein Päckchen von der lieben Marjan.


Ich habe damit nicht gerechnet, und mich total darüber gefreut.
Vielen lieben Dank liebe Marjan.
Du hast mir sogar Freudentränchen in die Augen gezaubert.:-)
Ich finde es einfach nur toll das man im Internet so liebe Menschen kennenlernt,  obwohl man sich nicht persönlich kennt.

Damit verlinke ich mich heut zum Freutag.

So ich lese natürlich bei Euch allen mit, und werde die nächsten Tage noch meinen Sockenpost 17/17 für das Jahr schreiben, die ich nun leider nicht mehr geschafft habe.
Liebe Grüße und bleibt alle gesund...


Kommentare:

  1. Ach du jeh! Das ist aber ein Riesenpech! Ausgerechnet dein Handgelenk! Ich kann deine Enttäuschung nachvollziehen. Es freut mich aber ungemein, dir wenigstens eine Klitzekleine Freude bereitet zu haben nach all diesem Pech!
    Fühle dich gedrückt,
    Marjan

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, du Ärmste. Auch noch das Handgelenk... Da wünsche ich dir Gute Besserung
    und viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Achjeeee, Du arme Maus! Das tut mir echt leid. Ich wünsch Dir gute Besserung und drück ganz doll die Däumchen, dass Du bald wieder die Häkelnadel schwingen kannst! Ich hoffe, Du kannst die Festtage trotzdem genießen :-). Herzliche Weihnachtsgrüße, Nata

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Worte!