Dienstag, 14. Februar 2017

Frühlingsgrüße

Hallo!

Heute möchte ich Euch mal wieder etwas gehäkeltes zeigen.
Eine sehr liebe Kollegin hat mich eingeladen, und da ich weiß das Sie ein sehr schönen Ausenbereich hat und sie und Ihre Familie  im Sommer viel draußen sitzen hab ich Ihr diese Windlichter umhäkelt.
Ganz einfach aus leeren Konservengläsern.


Im dunklen mit Teelichtern

fertig verpackt

Einen größeren  Untersetzer dazu

Und noch ein paar kleine
Sie hat sich sehr darüber gefreut.
Die Gläser hab ich mit gängigen Häkelmustern umhäklt, 
und die Idee mit dem größeren Untersetzer bzw. Deckchen hab ich bei Nata gefunden. ( freie Anleitung)

Damit gehe ich heut:

Donnerstag, 9. Februar 2017

Warme Füße für mich

Hallo!

Draußen ist es kalt, und wie die meisten Mädels habe ich auch ständig kalte Füße.
Auch bei mir auf Arbeit ist es recht Fußkalt. 
Deshalb hab ich mir mal richtig dicke Kuschelsocken gestrickt.
Die Farbe ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich möchte meine Vorräte abbauen, und im Schuh siehts ja keiner. 
Hauptsache sie sind warm.
Verstrickt hab ich dreifach genommene Sockenwolle vom Discounter.



Ich bin auf die Aktion bei Andrea vom Blog Karminrot aufmerksam geworden.
17 Paar Socken im Jahr 2017 stricken.
Ich werde die Herausforderung annehmen, da dies schon mein 4. Paar ist.

die Norweger für mich

die Norweger für Mutti

die bunten für meine Freundin

Der Sommer kommt und im Garten lassen sich wunderpaar Socken stricken.
Mal schauen ob ich 17 Paare schaffe.

Mit meinen warmen Füßen geht's heut zu Rums und zu Andrea .